1981 - Heute

... unsere Hunde ab 1981


KLICKEN
SIE OBEN
auf die Hunde um mehr
über sie zu erfahren ...


1981 - 1992 | Gamara‘s Orpha Shedaia

Udo und Sally Udema brachten uns Orpha aus Holland in
die Schweiz. Mit ihr begann unsere Züchtertätigkeit. Sicher
und vom damaligen Rudel mit zwei Salukirüden und einem
Whippet respektiert und vereehrt, schenkte sie uns
gesamthaft 16 Kinder aus zwei Würfen.  


1982 - 1992
| Gamara's Petra

Anlässlich eines Besuches bei Udo und Sally konnten wir
Petra als Geschenk mit in die Schweiz nehmen. Sie entwickelte
sich zu einer äusserst attraktiven Hündin. Gerne hätten wir sie
zur Zucht eingesetzt. Ihr doch etwas heikles Wesen gegenüber
fremden Menschen liess dies vernünftigerweise nicht zu.   


1985 - 1997
 | Ashraf Dorr-e-Dorrân
Eine feine, unauffällige und liebe Hündin. Ihr etwas "eigensinniger"
Charakter zeichnete sie im Besonderen aus ... Allen ihren sieben Kindern 
gab sie ihren "unverwechselbaren" Charakter mit auf ihren späteren
Lebensweg.


1985 - 1990
 | Alia Dorr-e-Dorrân 
Eine schöne und temperamentvolle Hündin. Sicher und erfolgreich
auf der Bahn, beim Coursing und an Shows. Leider verletzte sie sich
beim wilden Spiel im offenen Gelände so schwer, dass wir sie trotz
mehrerer Operationen mit knapp 5 Jahren in den Hundehimmel gehen
lassen mussten ... ein schmerzlicher und herber Verlust nicht nur
wegen der geplanten und so sehr erhofften Nachzucht.


1985 - 1996
Asmai Dorr-e-Dorrân 
Ein ruhiger und kräftiger Rüde - Liebling unserer Tochter Katja - kam
nach Umwegen wieder zu unserem Rudel zurück, wo er auf eindrückliche
und unvergessliche Art mithalf, die Welpen verschiedener Mütter und
Generationen zu pflegen und erziehen ...   


1987 - 1998 | Benazira Dorr-e-Dorrân

Eine liebe und sensible Hündin. Erfolgreich an Ausstellungen und
Coursings hat sie die Dorr-e-Dorrân-Zucht massgeblich mitgeprägt.
Ihren acht Kindern vererbte sie ihr einmaliges und typisches
Salukiwesen.


1989 - 1993
Chadidsha Dorr-e-Dorrân 
Eine feingliedrige und ruhige Hündin - als unauffälliges Rudelmitglied
plante sie jeweils ihren Tagesablauf nach ihrem Gutdünken. Kaum 5-jährig,
verunglückte sie bei der Verfolgung tieffliegender Schwalben so schwer,
dass wir sie noch auf dem Gelände einschläfern mussten ... 


1991 - 2002 | 
Dalila Dorr-e-Dorrân 
DER absolute Liebling von Paul. Ruhig, sanft und anschmiegsam lebte sie
in unserer Mitte. Im inzwischen auf acht Hunde angewachsenen Rudel nahm
sie eine angenehm neutrale Stellung ein. Auch ohne grosse Erfolge blieb sie
für uns eine Persönlichkeit, die bis heute in liebster Erinnerung bleibt.


1991 - 2005
Dorrani Dorr-e-Dorrân 
Eine typvolle Schönheit, die an vielen nationalen und internationalen
Shows zu überzeugen vermochte. Ihren 6 Kindern verebte sie ihr sicheres,
ruhiges Wesen und ihren starken Charakter ... wir schätzen uns glücklich,
diese aussergewöhnliche Hündin 14 Jahre in unserer Mitte gehabt
zu haben.


1991
- 2004
| El Hamrah's Ashayet

Am Morgen des 15. November 1991 übergab uns eine sichtlich gestresste
Flight Attendant im Namen der Züchterin Pirjo Grönfors ein 8-wöchiges
Energiebündel mit Namen Ashayet ... ein kleiner Salukiwelpe mit unglaublich
viel Charme und unbändigem Temperament, das oft schwierig zu "handeln"
war. Gerne hätten wir sie zur Zucht eingesetzt. Sie blieb jedoch zu unserem
Bedauern bei beiden Deckungen leer.   


1992
- 2002
| Wallaby's Karam Kira

Zur Blutauffrischung kam Kira von Saija Juutilainen aus Finnland in unseren
Haushalt. Eine anhängliche und eindrucksvolle Hündin mit grossem Herz fürs
Jagen ... Im Doppelbesitz mit unserer Tochter Katja erreichte sie viele Erfolge
an namhaften Ausstellungen. Kira prägte unsere Zuchtstätte massgeblich mit.
Sie verliess uns leider viel zu früh mit 10 Jahren während einer Katzenjagd
in unserem Garten. 


1994 - 2007 
Estifa' Dorr-e-Dorrân 
Estifa' entstand aus der Verbindung Gamara's Sador und Dorrani Dorr-e-Dorrân.
Die substanzvolle Hündin entwickelte sich zum ruhigen Pol im Rudel. Kaum etwas
konnte sie wirklich erschüttern. Ihre direkten Nachkommen mit Golzar und Gejran 
Dorr-e-Dorrân eroberten im Sturm die internationale Showszene ...   


1995 - 2007
Farzin Dorr-e-Dorrân 
Eine Energiepaket mit besonderer Aura. Ihre ach so harmlosen Ausbrüche aus
dem sonst so ausbruchsicheren Garten bleiben uns besonders in Erinnerung. Sie
liebte es im Mittelpunkt zu stehen. Wir freuen uns, sie 12 Jahre in unserem
Familienrudel begleitet zu haben.  


1996 - 2009
Golzar Dorr-e-Dorrân 
Sie war unser Star ... ausgestattet mit allen erdenklichen Tributen reihte sie
Erfolg an Erfolg. Ihr ausgeglichener Charakter und ihre Ausstrahlung brachte sie
besonders im Showring zur Geltung. So wurde sie unter anderem Vice-World-
Winnerin 2000 in Milano IT. Ihre 13 Nachkommen aus zwei Würfen standen
und stehen ihrer Mutter in nichts nach. Die Erinnerung an ihr 14-jähriges 
"Erdendasein" bringt uns heute noch ins schwärmen.


1999 - 2004 | 
Irsa-Jazdani Dorr-e-Dorrân 
Eine liebe, temparamentvolle und kräftige Hündin. Sehr erfolgreich
an Ausstellungen und Coursings hätte sie die Dorr-e-Dorrân-Zucht weiter-
bringen sollen ... ihr trauriges Schicksal machte uns einen dicken Strich durch
die Rechnung. Sie starb - 4.5-jährig - infolge eines wahrscheinlichen
Giftanschlages ... Wir können's heute noch nicht fassen !!! 


2002 - 2004 | 
Kamwar Koukab Dorr-e-Dorrân 
Die elegante und äusserst liebe Koukab wurde nicht mal 2-jährig.
Sie starb infolge eines wahrscheinlichen Giftanschlages ... Der Schock
über dieses traurige Ereignis, an dem drei unserer Hunde starben,
sitzt noch heute tief in uns !!!


12.07.2003
 | La-zala Leleh Dorr-e-Dorrân 
Eine typvolle Salukischönheit, wesensfest und mit starker Ausstrahlung.
Auch sie mit Coursinglizenz, wie übrigens alle unsere Hündinnen. Erfolgreich
besonders an Shows, wo sie neben anderen Erfolgen mit 9 Jahren das Veteranen
Best-in-Show an der CACIL-Ausstellung in St.Gallen gewann. Aus der Verbindung
mit Dante Djaal Lhilal ging unter anderem die spätere  SWISSTOPDOG-SIEGERIN
2011 Marhamati Ma-sûn Dorr-e-Dorrân hervor. 


12.07.2003 | 
La-zala Laila Dorr-e-Dorrân 
Eine substanzvolle und wesensfeste Salukihündin mit starker Ausstrahlung. 
Auch sie traf es 2004 mit dem wahrscheinlichen Giftanschlag. Im Gegensatz zu
den drei anderen Hunden, konnte sie dem Tod in letzter Sekunde von der Schippe
springen. Aus der Verbindung mit Wallaby’s Xeer Wi-Said gingen sechs wunderschöne
Grizzle-Babys hervor.


2005
- 2011
Edisova Dorr-e-Dorrân "Lulu" 
Als Geschenk von Tina Koos, einer Salukizüchterin aus Slowenien kam "LULU"
wie wir sie nannten, als 12-wöchiger Wirbelwind ins Haus, der sogleich alle festgelegten 
Strukturen auf den Kopf stellen wollte. Leider erlag sie trotz intensiver Pflege bereits
mit 6 Jahren einer heimtückischen Krankheit. Gerne hätten wir sie mit ihrem goldigen,
liebenswerten und unbekümmerten Wesen ein paar Jahre länger unter uns gehabt. 



17.02.2007 | Marhamati Mahnâz Dorr-e-Dorrân

Eine substanzvolle Hündin mit starker Ausstrahlung die auch an "GROSSEN" Ausstellungen
zu überzeugen vermag. Unzählige nationale und internationale Ausstellungssiege hat sie in
den letzten Jahren errungen. ihre Schnelligkeit hingegen kann sie auf der Rennbahn leider
nur an Sololäufen zeigen, da sie auch nach mehreren Versuchen die Bahnlizenz nicht
erlangen konnte.  


18.04.2006 | 
Nasib-Negar Dorr-e-Dorrân 
Ein Traumgeschöpf auf vier Pfoten ... stets in der Nähe von Paul ...
Eine unkomplizierte Persönlichkeit die man einfach gern haben muss.
Wir hoffen mit ihr noch viele gemeinsame Jahre erleben zu dürfen.